Impfstart in unserer Praxis

Liebe Patienten,

die Impfungen gegen COVID-19 in unserer Praxis haben begonnen. Auf dieser laufend aktualisierten Seite finden Sie die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Häufige Fragen zur Impfung gegen COVID-19 in unserer Praxis

Wann kann ich geimpft werden?

Die Impfreihenfolge richtet sich nach den §§ 3–5 CoronaImpfV. Eine Übersicht der Impfgruppen finden Sie hier. Aktuell werden die Gruppen 1 und 2 geimpft (z. B. Personen über 70, medizinisches Personal, chronisch Kranke).

Wie kann ich mich zur Impfung registrieren?

Bitte rufen Sie uns unter +49 911 787 56 78 an und teilen uns mit, falls Sie in eine der Gruppen mit erhöhter Impfpriorität fallen (bspw. aufgrund Ihres Berufes oder einer Vorerkrankung, die uns möglicherweise noch nicht bekannt ist).

Abhängig von der Priorisierung erhalten Sie sofort einen Termin oder werden auf die Warteliste gesetzt.

Welche Impfstoffe sind in der Praxis verfügbar?

Erstimpfungen erfolgen aktuell mit Comirnaty (BioNTech/Pfizer). Für Folgeimpfungen steht auch Vaxzevria (AstraZeneca) zur Verfügung.

Ich bin noch kein Patient in Ihrer Praxis. Kann ich mich trotzdem bei Ihnen impfen lassen?

Ja, die Impfung ist grundsätzlich für alle Personen, die in der Bundesrepublik Deutschland in der gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung versichert sind, sowie für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in der Bundesrepublik Deutschland möglich.

Kostet die Impfung etwas?

Nein, für Patienten ist die Impfung unabhängig von Art und Umfang der Krankenversicherung kostenfrei.

Kann ich mir den Impfstoff aussuchen?

Aufgrund der Knappheit an Impfstoffen kann auf Präferenzen ohne medizinische Notwendigkeit keine Rücksicht genommen werden. Alle verfügbaren Impfstoffe werden als wirksam und sicher eingestuft.

Bei der Terminvereinbarung erfahren Sie, welcher Impfstoff für Sie vorgesehen ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Impfung abzulehnen, bis ein anderer Impfstoff zur Verfügung steht.

Kann ich mir die Aufklärungsunterlagen vorab ansehen?

Ja. Um den Ablauf zu beschleunigen, können Sie die Formulare auch bereits ausgefüllt mitbringen. Dies ersetzt jedoch nicht das ärztliche Aufklärungsgespräch.

Anamnese- und Einwilligungsbogen (alle Impfstoffe)
Aufklärungsbogen für mRNA-Impfstoffe (Comirnaty von BioNTech/Pfizer und COVID-19 Vaccine Moderna)
Aufklärungsbogen für Vektor-Impfstoffe (Vaxzevria von AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen von Johnson & Johnson)

Was muss ich zur Impfung mitbringen?

Bitte bringen Sie Ihren Impfpass und Ihre Gesundheitskarte mit.

Falls Sie bisher nicht bei uns Patient waren und aufgrund Ihres Alters prioritär geimpft werden, benötigen wir einen Altersnachweis (z. B. Personalausweis oder Versichertenkarte).

Falls Sie aufgrund Ihres Berufes prioritär geimpft werden, ist eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers oder ein vergleichbarer Nachweis erforderlich.

Zusätzlich können Sie den Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie das Aufklärungsblatt zu Ihrem Impfstoff bereits ausgefüllt mitbringen.

Anamnese- und Einwilligungsbogen (alle Impfstoffe)
Aufklärungsbogen für mRNA-Impfstoffe (Comirnaty von BioNTech/Pfizer und COVID-19 Vaccine Moderna)
Aufklärungsbogen für Vektor-Impfstoffe (Vaxzevria von AstraZeneca und COVID-19 Vaccine Janssen von Johnson & Johnson)

Erhalte ich eine Bestätigung über die erfolgte Impfung?

Ja.

Ich habe eine Vorerkrankung. Kann ich trotzdem geimpft werden?

Dies ist im Einzelfall zu klären. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Ist die Impfung als Hausbesuch möglich?

Ja, bei medizinischer Notwendigkeit (z. B. bei Gehbehinderung) ist ein Hausbesuch möglich.

Ich bin beim Impfzentrum registriert. Kann ich mich trotzdem in der Praxis vormerken lassen?

Ja. Allerdings bitten wir Sie, Ihre Registrierung im Impfzentrum zu löschen, sobald Sie mit uns einen festen Impftermin vereinbart haben.

Umgekehrt informieren Sie uns bitte, falls Sie bei uns zur Impfung vorgemerkt sind und zwischenzeitlich einen Termin im Impfzentrum angenommen haben.

Ich wurde im Impfzentrum/in einer anderen Praxis/bei meinem Arbeitgeber erstgeimpft. Kann ich meine zweite Impfung bei Ihnen erhalten?

Ja, das ist möglich. Bitte kontaktieren Sie uns unter Angabe Ihres ersten Impftermins und des Impfstoffes. Da die Impfstoffe für Folgeimpfungen separat bestellt werden müssen, ist ein Vorlauf von ca. zwei Wochen erforderlich.

Kann ich mich zur Impfung beraten lassen?

Selbstverständlich ist unabhängig davon, ob für Sie bereits ein Impfstoff zur Verfügung steht oder nicht, jederzeit eine Impfberatung – persönlich und telefonisch – möglich.